Menü

Über diese Seite

Über diesen Blog

Viele Leute aus meinem Bekanntenkreis sind nicht bei Facebook oder Ähnlichem registriert, dort poste ich meine Netzfundstücke und Weiteres hauptsächlich – um ihnen auch Zugang zu meinen Fundstücken zu verschaffen, die sich nicht dort registriert haben, dazu dient dieser Blog hauptsächlich. Diejenigen, die sich desöfteren mit Facebook, Google+, Twitter auseinander setzen, dürfen auf meiner Seite gerne auf den „Gefällt mir“-Button klicken oder mir auf Twitter folgen! Dann gibt’s ganz automatisch Leckerli von meinem Blog.

Ich gebe mir Mühe, nicht jeden Scheiß zu posten, der auch auf anderen Seiten zu finden ist und von weiteren Seiten wiederum geklaut und nochmal und nochmal veröffentlicht wird; sollte doch etwas Überall-gesehenes dabei sein, so bitte ich um Nachsicht. Vielleicht gefällt mir etwas auch trotz Mehrfach-Posts auf den einschlägigen Seiten so gut, dass ich es auch noch mal veröffentliche, das ist auch im Rahmen des Möglichen ;-). Auf jeden Fall poste ich einfach die Sachen, die mir gefallen und von denen ich meine, dass sie gerne einem breiten Publikum angediehen werden dürfen.

Mein Blog kommt übrigens weitestgehend ohne JavaScript aus. Facebook, Twitter & Co bekommen erst von Eurem Surfverhalten etwas mit, wenn Ihr es erlaubt, deswegen auch die 2-Klick-Social-Media-Buttons am Ende der Beiträge. Lasst Skripte aber bitte auf meinem Blog aktiviert, dann kommt ihr auch in den vollen grafischen Genuss in Bezug auf die Schriftdarstellung.

Warum „Knäckebrot & Socken“?

Nun ja, lange habe ich überlegt, wie ich meinen Blog denn nun nennen soll. Die Beiträge auf dieser Seite bieten ein breites, nicht sonderlich fest definiertes Spektrum. Zwischen Knäckebrot und Socken gibt es einiges, von daher passt der Name.

Letztendlich hat mich eins meiner Kinder, meine damals fünfjährige Tochter nämlich, auf diesen Namen gebracht, als sie einen Wunschzettel für ihren Geburtstag verfasste. Wir saßen gerade nachmittags am Esstisch, meine Tochter hätte gerne Knäckebrot gegessen, und es war leider keines mehr da; außerdem besprachen meine damalige Lebensgefährtin und sie gerade, dass sie demnächst neue Klamotten kaufen gehen würden – so standen die beiden Begriffe „Knekebrot“ und „Soken“ untereinander später auf der Wunschliste. Ich fand diese Kombination beim Durchlesen ihres Wunschzettels ziemlich lustig, et voilà: ich hatte einen Namen für meinen Blog gefunden.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog!

Lars

Facebook: https://www.facebook.com/knaeckebrotundsocken.de
Twitter: https://twitter.com/KnaeckebrotundS
Google+: https://plus.google.com/u/0/b/117902768447844017861/
RSS-Feed: https://www.knaeckebrotundsocken.de/feed/

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com